Intelligentere Lösungen einsetzen

Produktdaten durchgängig nutzen

Je schneller sich Märkte verändern, desto essentieller wird es für produzierende Unternehmen, Produktdaten vollständig und durchgängig abbilden zu können – um beispielsweise abteilungsübergreifende automatisierte Änderungsprozesse zu ermöglichen.

Strukturierte Produktdaten

Wenn Ihre Produktdaten system- und abteilungs­übergreifend zugänglich sind, werden Informationen für alle Mitarbeitenden sofort verfügbar, Ihre Abläufe werden beschleunigt und gleichzeitig übersichtlicher. Diese effektive und effiziente Art der Prozessgestaltung wird immer entscheidender – zum Beispiel für Neuentwicklungen von Produkten, für kundenspezifische Anpassungen oder im Änderungswesen. Drei typische Herausforderungen produzierender Unternehmen:

Verschiedene Sichten auf die Produktstruktur

Durchgängigkeit der Produktstruktur

Produktstruktur als Basis für Informationsverknüpfung

Wissen, worauf es ankommt

Intelliact ist im Maschinen- und Anlagenbau zu Hause und kennt die Bedürfnisse und die Prozesse über den gesamten Product Lifecycle – von der ersten Idee bis zur Entsorgung des Produktes. Wir verfügen über tiefgreifendes Wissen und viel Erfahrung in der Informationstechnologie, um Produktdaten über System-, Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweg abzubilden. So kennen und verstehen wir beispielsweise alle meistgenutzten 3D CAD-Tools, PDM- und ERP-Systeme und kennen deren Nutzungsmöglichkeiten.

Intelliact versteht die Bedürfnisse und Strukturen aus der Mechanik, Elektrik und Mechatronik. Wir wissen, wie Produktstrukturen und deren Informationen zu harmonisieren, zu orchestrieren oder in andere Sichten zu überführen sind. Das ist unsere Stärke.

Unsere Leistungen

Requirement-Management

Wir unterstützen Sie während der Entstehungsphase des Produktes dabei, Produktanforderungen strukturiert festzuhalten, sie zu verwalten und auf die Funktionsstruktur des Produktes abzubilden. Wir bilden die Abhängigkeit zwischen Funktionsstruktur und Anforderung konsistent ab. Bei Änderungen wird damit sichtbar, welche Anforderungen oder Funktionen tangiert werden und umgekehrt.

Compliance und Regulatorien

Wir kennen alle aktuellen Compliance-Anforderungen und unterstützen Sie dabei, die entsprechenden Anforderungen zusammen mit den Produktdaten abzubilden und zu beherrschen. Neue und zusätzliche Regulatorien stellen Unternehmen vor immer grösser werdende Herausforderungen. U.a. sind dies die Exportkontrolle, die International Traffic in Arms Regulations (ITAR), die Zulassungsstelle/Behörde für Lebensmittel und medizinische Geräte (FDA) und andere.

Produktdaten strukturieren

Wir unterstützen Sie bei der Definition und Umsetzung durchgängiger Produktstrukturen unter der Berücksichtigung von Stamm- und Bewegungsdaten. Gemeinsam mit Ihren Spezialisten definieren wir die erforderlichen Sichten an die Produktstruktur und bestimmen, wie diese Sichten ineinander überführt können (z.B. Funktionsstruktur, Entwicklungsstruktur, Produktionsstruktur, Servicestruktur). Letztlich soll ein durchgängiger Informationsfluss erreicht werden. So gewinnen Sie Transparenz bei Ihren Produktdaten und bei den Schnittstellen zu den wichtigsten Applikationen wie CAD, PDM, ERP und andere.

Mechatronische Produktstrukturen

Wir unterstützen Sie darin, die verschiedenen Anforderungen bezüglich Mechanik, Elektrik/Elektronik und Software auf der Basis einer Funktionsstruktur zu beschreiben und in Produktstruktursichten abzubilden. Wir kennen die Anforderungen im Maschinen- und Anlagebau und helfen Ihnen bei der Abbildung der Produktstrukturen, um Kollaborationen domänenübergreifend zu ermöglichen und zu optimieren.

Durchgängige Strukturen über alle Prozesse und Tools

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Produktdaten zu vernetzen und durchgängig nutzen – über den gesamten Lebenszyklus hinweg und entlang des ganzen Wertschöpfungsnetzes. Entsprechend sorgen wir für ideal aufgebaute Produktstrukturen unter der Berücksichtigung verschiedener Produkttypen MTS-ATO-MTO-ETO, die Durchgängigkeit und damit beispielsweise ein einfaches Konfigurieren von Produkten ermöglichen.
Implizite Informationen werden explizit nutzbar (Model Based Engineering). Wir schaffen Transparenz über Produktdaten und Schnittstellen zwischen den wichtigsten Applikationen wie CAD, PDM, ERP und andere.

Änderungsmanagement

Wir ermöglichen es, auf der Basis durchgängiger Produktstrukturen, Aufgaben workflowgesteuert mit dem zu ändernden Produkt zu verknüpfen. Sie erkennen, was von einer Änderung betroffen ist. So können Sie den Änderungsprozess effizient planen und so lange verfolgen, bis alle Massnahmen in sämtlichen Abteilungen abgeschlossen sind. Durchlaufzeiten lassen sich auf diese Weise erheblich reduzieren.

Zum Beispiel: Case Study der Kistler Gruppe. Erfahren Sie, wie der Weltmarktführer für dynamische Messtechnik seine Änderungsprozesse heute automatisiert steuern kann – vom Änderungsantrag bis zur Umsetzung in allen betroffenen Abteilungen des Unternehmens.

Global verteilte Produktentwicklung und Fertigung ermöglichen

Wir unterstützen Sie dabei, Daten, Abläufe und Prozesse so zu organisieren, dass lokale Anpassungen bei "global" definierten Produkten effizient und konsistent möglich sind. So können Sie globale Ressourcen in der Produktentwicklung und in der Fertigung skalieren und ideal verwenden – stets unter Berücksichtigung lokaler Anforderungen an Werkstoffe, Normteile, den Maschinenpark sowie Fertigungsabläufe/-prozesse.





Wir helfen Ihnen Ihre tägliche Arbeit zu erleichtern, indem wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Produktdaten besser organisieren und strukturieren.

Kontaktieren Sie Jens Byland
Wie können wir Ihnen helfen?
Auf dem Laufenden bleiben!